Wettbewerbe – Termine, Teilnahmen und Ergebnisse

Vereinsmitglieder, die einen Wettbewerbs-Termin oder ihr Wettbewerbs-Ergebnis zur Aufnahme in diese öffentlich sichtbare Seite mitteilen möchten, senden bitte eine kurze Info über den Wettbewerb, die Wettbewerbsklasse, das Datum und ggf. ihren erflogenen Rang an den admin@modellflieger-rommelshausen.de

 

Segelkunstflug-Wettbewerbe 2024

Joachim Keppler berichtet:
„Ich war beim ersten Segelkunstflug Wettbewerb in diesem Jahr.
Es lief vom ersten Moment an gut für mich. Der spätere Gewinner war zwar bei dem bekannten Programm immer etwas besser aber die beiden unbekannten Pflichten konnte ich jeweils für mich entscheiden. Somit wurde es am Ende ein 2. Platz für mich, womit ich sehr zufrieden sein kann.
Seit dieser Saison kann ich auch Rauchpatronen an den Randbögen befestigen. Das wird für für die Kürflüge auf Musik verwendet.
Dazu noch ein Bild mit dem anderen Kollegen aus dem SAT Team (Schwoba Acro Team) und ein Foto der Siegerehrung:“

Segelflug- und F3AX-Wettbewerbe Sommer 2023

Joachim Keppler berichtet:
„Nach dem tollen 4. Platz im Segelkunstflug (siehe vorangegangenen Bericht) war ich bei der internationalen DM in Pfaffenhofen dann 11. von 30. Auch ok, jedoch lag ich bei den ersten beiden Durchgängen auf P4 und P3. Danach lief es bei den anderen irgendwie besser. Außerdem fehlte mir in der Kür das Hilfsmittel Rauchpatronen, was auch Punkte kostete.
In der Jahresendabrechnung bin ich auf den 8. Platz von 26 gekommen.
Weiterhin habe ich auch mal wieder an einem F3A-X Wettbewerb in Villingen-Schwenningen teilgenommen der sich ja jetzt IMAC nennt, nach internationalem Vorbild. Dort war ich 5., jedoch nur von 8. Die Teilnehmerzahlen sind da nicht so üppig. Im September gibt es da noch mal einen Wettbewerb.
Hier noch ein paar Impressionen von der Seglerwoche in Feistritz/Kärnten – eine tolle Gegend, und die vielen Teilnehmer machen das Event aus:“

17. und 18. Juni 2023: 1. Regionalwettbewerb Bundesliga in Wehrheim/Taunus

Joachim Keppler berichtet:
„Am Wochenende war ich auf einem Segelkunstflug-Wettbewerb in Wehrheim im Taunus. Dort konnte ich einen tollen 4. Platz von 20 Teilnehmern erreichen.
Es hätte sogar aufs Treppchen reichen können, aber meine Kür mit der etwas zu kleinen Foka konnte dann doch nicht so überzeugen.“

8. Oktober 2022: 10. DMFV Aircombat in Rommelshausen

Geflogen wurde WW1 und EPA. Unsere teilnehmenden Vereinsmitglieder hatten harte Konkurrenten, konnten aber trotzdem ganz vorne mitmischen:

EPA: Lars Schmid Platz 4
Oliver Kallenberg Platz 5
WW1: Lars Schmid
(mit einem Cut, 8 getroffenen Bodenzielen und der längsten Gesamtflugzeit)
Platz 2

 

Erfolge im Segelkunstflug 2022

Unser Vereinsmitglied Joachim Keppler berichtet von seinen Wettbewerbsteilnahmen 2022 im Segelkunstflug:

„Dieses Jahr bin ich in den Segelkunstflug eingestiegen und war da auch schon relativ erfolgreich.
Die Foka ist nur bedingt konkurrenzfähig, weil erstens etwas zu klein (Standard sind 5 – 5,8m) und zweitens ist die Foka vom Original her gesehen kein Kunstflugsegler und hat mit 15m Spannweite längere Flügel als ein reinrassiger Kunstflugsegler.

Ich bin 2 von 3 Regio-Wettbewerben mitgeflogen und dann zum Abschluss die Deutsche Meisterschaft.

Regio 1 war in Bad Langensalza im Norden. Ein toller 5. Platz beim ersten Mal. Vor allem bei der Kürwertung war ich nur wenige Punkte hinter dem Zweitplatzierten. Das Kürfliegen habe ich mit dem Motorflieger nie gemacht, weil ich es nicht musste. Beim Segler aber quasi Pflicht und deswegen habe ich mich da vorbereitet gehabt.

Regio 2 war in Oberhausen bei Speyer. Da war es nur Platz 9, mit Wind ist nicht alles so glatt gelaufen.

Insgesamt bin ich in der Endabrechnung bei den Regios auf einen 9. Platz von 23 gekommen.
Da zählen halt die Punktesummen aus den einzelnen Teilwettbewerben und da waren dann eben andere besser.

Zum Saisonabschluß dann noch die Deutsche Meisterschaft in Gruibingen. Dort bin ich auf eine guten 7. Platz von 20 in der Klasse Advanced gekommen. Parallel dazu zählt auch noch eine Rookie-Wertung aller Neueinsteiger, dort bin ich 2. von 7 geworden.“

15. Mai 2022: F3L (RES) Kirchentellinsfurt

Das harte Training hat sich gelohnt – Glückwunsch, Peter!

Peter Stobinski Platz 1

 

10. Oktober 2021: F3L (RES) Wertheim

Peter Stobinski Platz 4

 

Vereinswettbewerb 2021

Am 15. August 2021 um 10:00 Uhr fand wieder unser von Jan Decker initiierter und geleiteter (Motor-)Segler-Vereinswettbewerb statt. Details und weitere Bilder unter Bilder/Videos.

 

4. Juli 2020: F3J Sommerliga Bernau

Beim ersten Wettbewerb der Sommerliga 2020 konnten sich die Repräsentanten unseres Vereins wieder gut behaupten:

Jan Decker Platz 6
Peter Stobinski Platz 10

 

1./2. Juni 2019: Erfolgreich beim F3A-X

Beim ersten F3A-X Teilwettbewerb 2019 am 1. und 2. Juni 2019 in Bad Neustadt an der Saale gelang es Joachim Keppler, in der Intermediate-Klasse unter 20 Teilnehmern mit deutlichem Abstand zum Drittplatzierten den zweiten Rang zu belegen.
Glückwunsch!

 

Vereinswettbewerb 2019

Am 19. Mai 2019 um 10:00 Uhr fand bei bestem Wetter unser (Motor-)Segler-Vereinswettbewerb statt, initiiert und geleitet von Jan Decker. Details und weitere Bilder unter Bilder/Videos.

 

18. Mai 2019: RES-Wettbewerb bei der FMG Nördlingen

Wettbewerb für motorlose Modell-Segelflugzeuge, gesteuert über „RES“: Rudder, Elevator, Spoiler – zu gut Deutsch: Seitenruder, Höhenruder und Bremsklappen. Ein Beispiel dieser Modellflugzeuggattung ist die Baba-Jaga, entwickelt von AKA Modell Stuttgart e.V., vertrieben von Modellbauservice Schuster:
RES-Segler Baba-Jaga (AKA-Modell Stuttgart, J. Schuster)

Peter Stobinski Platz 2

 

1. Mai 2019: Cross-Country (Wander-Thermikflug) beim MSV Giengen e.V.

RC-Modellsegelflug ohne Zwischenlandung, währenddessen der Pilot zu Fuß eine vorgegebene Route zurücklegt. Der Pilot mit der längsten zurückgelegten Strecke zu Fuß über Grund hat gewonnen.

Jan Decker Platz 2
Christian Schneefuss Platz 4

 

14. April 2019: F3J Sommerliga Hüttenberg

Jan Decker Platz 9
Peter Stobinski Platz 16
Christian Schneefuss Platz 18

 

6. April 2019: F3J Sommerliga Heiligenberg

Unser F3J-Team war beim ersten Sommerliga-Wettbewerb in 2019 erfolgreich:
F3J-Sommerliga 2019, Heiligenberg

Peter Stobinski Platz 3
Jan Decker Platz 8
Christian Schneefuss Platz 12

 


 

Endergebnis F3J Sommerliga 2018 – www.sommerliga.org

Peter Stobinski
(3 Teilwettbewerbe)
Platz 2
Jan Decker
(Bester mit 2 Teilwettbewerben)
Platz 4
Christian Schneefuss
(Ein Teilwettbewerb)
Platz 35

Bericht zur Sommerliga 2018
Die Modellflieger Rommelshausen und ihre aufstrebende F3J-Truppe wurde im Jahresbericht der Sommerliga sogar namentlich lobend erwähnt:
„Auch in diesem Wettbewerb durften wir wieder neue Gesichter begrüßen. Das Team aus Rommelshausen war z.B. diesmal schon zu dritt – mit einem weiteren Wettbewerbseinsteiger – erschienen und hatte sich erstklassig vorbereitet. Jan Decker, Neueinsteiger und Gewinner in Bernau, ist diesmal Dritter geworden – Chapeau! Es hat Spaß gemacht zu sehen, wie positiv sich die Wettbewerbsneulinge entwickeln!“

 

30. September 2018: F3J Sommerliga Babenhausen

Jan Decker Platz 3
Peter Stobinski Platz 7
Christian Schneefuss Platz 11

 

29. September 2018: F5J Babenhausen

Peter Stobinski Platz 4

 

22. September 2018: F3B-E (Segler Freundeskreis) Böblingen

Christian Schneefuss Platz 10
Jan Decker Platz 13
Teamwertung Platz 3

 

07. August 2018: F3J Sommerliga Bernau

Jan Decker Platz 1
Peter Stobinski Platz 4